Berufsbeschreibung

  • Ausrichten, Spannen, Umformen und manuelles oder maschinelles Trennen von Werkstücken
  • Arbeiten mit elektrischen Anlagen, Geräten und Betriebsmitteln
  • Prüfung und Vorbereitung von Bauteilen und Baugruppen inklusive Montage und Demontage
  • Herstellung von lösbaren oder nichtlösbaren Verbindungen
  • Beschaffung von auftragsbezogenen Unterlagen bei der Planung von Montage- und Demontageprozessen
  • Anwendung von Schalt- und Funktionsplänen verschiedener Systeme sowie Bereitstellung des Materials 

Ausbildungsinhalte

  • Erlernen von Fertigkeiten der manuellen Metallbearbeitung
  • Herstellung von Bauteilen an der Dreh- und Fräsmaschine
  • Anfertigung von Werkstücken mit CNC-Werkzeugmaschinen
  • Mehrwöchige Praktika in externen Betrieben
  • Unterricht in interner Berufsschule in kleinen Klassen
  • Optimale Kombination von theoretischer und praxisbezogener Ausbildung
  • Bei positiver Leistungsentwicklung ist eine Höherqualifizierung zum/zur Industriemechaniker/-in möglich

 

Abschluss & Dauer

Praxisnahe und fundierte 2-jährige Berufsausbildung in modern ausgestatteten Werkstätten

Wir unterstützen Sie nach bestandener Prüfung bei der Suche nach einem Arbeitsplatz. Schon während der Ausbildungszeit bereiten wir Sie mit intensiven Bewerbungstrainings auf eine erfolgreiche Stellensuche vor

Laden Sie sich unser Berufsinformations-Blatt herunter!

Ihre Ansprechpartner

Jörg Trabold


Leiter Ausbildung


E-Mail: info.bbwn@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2655

E-MAIL SCHREIBEN

Philipp Jewak


Aufnahme und Beratung


E-Mail: philipp.jewak@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2655

E-MAIL SCHREIBEN

Gabriele Mann


Aufnahme und Beratung


E-Mail: gabriele.mann@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2335

E-MAIL SCHREIBEN
News
Downloads
Kontakt
360°