Praxisnaher Unterricht, der Spaß macht

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, innerhalb von zwei Jahren eine fachbezogene Mittlere Reife zu erlangen. Die Fachschulreife berechtigt Sie nach Ihrem Abschluss zum Besuch weiterführender Schulen wie Berufskolleg oder berufliches Gymnasium. Falls Sie anschließend eine Ausbildung machen möchten, kann die Berufsfachschule unter bestimmten Voraussetzungen als 1. Ausbildungsjahr anerkannt werden.

Für junge Menschen mit individuellem Förderbedarf bietet unsere Sonder-Berufsfachschule eine optimale Förderung. Wir verfügen über alle wichtigen rehaspezifischen Fachdienste, die ebenfalls in Anspruch genommen werden können. In der Regel finanziert ein Kostenträger Ihren Schulbesuch.

Es erwartet Sie ein Team von motivierten Lehrern, eine moderne Ausstattung und Unterrichtsmethoden, die Spaß machen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Unsere Kundenservice-Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Gut vorbereitet auf die Arbeitswelt

In unserer Berufsfachschule verbinden wir Theorie und Praxis optimal. Sie erwerben alle wichtigen Schlüsselqualifikationen, die im späteren Berufsleben von Bedeutung sind. Wir öffnen Ihnen die Tür zu qualifizierten Ausbildungsberufen in der Metall- und Elektrotechnik und betreuen Sie stets persönlich und mit fachmännischem Know-how. Unsere rehaspezifischen Fachdienste stehen Ihnen ebenfalls direkt vor Ort zur Verfügung.

Unser gemeinsames Ziel ist Ihr erfolgreicher Abschluss. In kleinen Klassen fördern wir Ihre Talente und bauen Stärken gezielt aus. So können Sie in nur zwei Jahren die fachbezogene Mittlere Reife erlangen. Individuelle Förderkurse und Qualifizierungs-Möglichkeiten wie beispielsweise der Europäische Computerführerschein ECDL ergänzen das breite Angebot unserer Schule und erhöhen Ihre beruflichen Chancen. Als Schüler profitieren Sie zudem von den zahlreichen Kooperationen mit Industrie-Unternehmen, durch die Sie frühzeitig Praxis-Luft schnuppern können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Unsere Kundenservice-Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Melden Sie sich jetzt zu einer Info-Tour durch unser BBW an!

Im Vordergrund steht die Leiterin der Infotour und im Hintergrund sitzt eine Gruppe

Unser Berufsbildungswerk erleben

Bei einer rund 2-stündigen Info-Tour erleben Sie unser Berufsbildungswerk in Neckargemünd hautnah und erhalten eine Vielzahl an ebenso interessanten wie authentischen Einblicken. Vor Ort haben Sie Gelegenheit, Ihre Fragen direkt an Ausbilder, Sozialpädagogen und an die Auszubildenden selbst zu stellen.

Ihre Ansprechpartner

Ulf Kager


Schulleiter Berufsschule


E-Mail: info.bbwn@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2655

Email schreiben

Philipp Jewak


Aufnahme und Beratung


E-Mail: philipp.jewak@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2655

Email schreiben

Gabriele Mann


Aufnahme und Beratung


E-Mail: gabriele.mann@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2335

Email schreiben
News
Downloads
Kontakt
360°
Video