Eigenverantwortlich leben lernen

Im Rahmen der stationären Intensivgruppe bieten wir Ihnen eine intensive und spezielle sozialpädagogische, therapeutische und arbeitstherapeutische Betreuung in einer Kleingruppe über einen vereinbarten Zeitraum. Wir führen den jungen Menschen an eine berufliche und persönliche Reife heran, um eine Eingliederung in eine Berufsvorbereitende Maßnahme und eine anschließende Ausbildung zu ermöglichen.

An wen richtet sich unser Angebot?

Unser Angebot richtet sich an Minderjährige ab 15 Jahren und Volljährige, die auf eine intensive sozialpädagogische Betreuung und eine langfristige berufliche Orientierung angewiesen sind, welche aus ihrem aktuellen Lebensumfeld nicht geleistet werden kann. Dies sind z. B. junge Menschen mit massiven psychischen / psychiatrischen Problemen, Essstörungen oder Entwicklungsverzögerungen.

Was bieten wir an und welche gemeinsamen Ziele verfolgen wir?

  • Clearing-Prozess – klare Kriterien und sichere Entscheidung über die aufzunehmenden Jugendlichen und die notwendigen Maßnahmen
  • Feedback- und Dokumentationsprozess – regelmäßige, bedarfsorientierte Rückmeldung sowie klare und umfassende Dokumentation
  • Leistungsangebot abgestimmt auf die Art der Störungen bei den Jugendlichen
  • Betreuung: 6 Teilnehmer - 5,75 Vollzeit-Fachkräfte
  • Hinführung zu einem selbständigen Leben
  • Integration in Gesellschaft und Arbeitsmarkt

Unsere Jugendhilfe Angebote

3 Jugendliche beim Entspannen am Nachmittag auf einem der Balkone der Jugendhilfe

Stationäre Jugendhilfe

In unserem educare KLASSIKANGEBOT vereinen wir vielfältige pädagogische Unterstützung und attraktive Bildungsangebote für eine chancenreiche Zukunft

Eine Gruppe Jugendlicher bei einem Ausflug in die Neckargemünder Altstadt

Ambulante Jugendhilfe

Mit unserer AMBULANTEN JUGENDHILFE begleiten wir Sie auf dem Weg in ein eigenständiges Leben

Eine Mutter mit ihrem Kind beim Spielen

Mutter-/Vater-Kind Angebot

Mit unserem MUTTER-/VATER-KIND-ANGEBOT führen wir Sie an die elterliche Kompetenz heran und bieten Ihnen berufliche Perspektiven durch Berufsvorbereitung & Ausbildung

Ihre Ansprechpartner

Karl-Heinz Fenselau


Leiter Jugendhilfe


E-Mail: info.bbwn@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2655

Email schreiben

Philipp Jewak


Aufnahme und Beratung


E-Mail: philipp.jewak@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2655

Email schreiben

Gabriele Mann


Aufnahme und Beratung


E-Mail: gabriele.mann@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2335

Email schreiben
Video
360°
Downloads
Kontakt