Inhalte

Die DIAAM richtet sich an Menschen, bei denen nicht klar ist, ob sie fit genug für die Anforderungen des allgemeinen Arbeitsmarktes sind oder ob eine Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) als Arbeitsplatz geeigneter wäre. Ziel der Maßnahme ist es, durch eine Eignungsanalyse und eine betriebliche Erprobung herauszufinden, welche berufliche Rehabilitationsmaßnahme für einen behinderten Menschen geeignet ist. 

Zielgruppen

Menschen im Grenzbereich zwischen Lernbehinderung und geistigen Behinderung sowie Menschen mit nachhaltigen psychischen Störungen und/oder Verhaltensauffälligkeiten. Grundlage ist eine Förderung durch die zuständige Agentur für Arbeit nach § 33 Abs. 4 SGB IX.

Orte

  • Rhein-Neckar-Kreis

Ihre Ansprechpartner

Christiane Herpel


Leitung Arbeitsintegration


E-Mail: christiane.herpel@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2432

Email schreiben

Philipp Jewak


Aufnahme und Beratung


E-Mail: philipp.jewak@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2655

Email schreiben

Gabriele Mann


Aufnahme und Beratung


E-Mail: gabriele.mann@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2335

Email schreiben
Video
360°
Downloads
Kontakt