VAmB - Rein in die Praxis

VAmB im SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd bedeutet, dass wir unsere hohe Fachkompetenz bei der Ausbildung junger Menschen mit Handicap eng mit Unternehmen oder Organisationen verzahnen. Sie absolvieren also einen Teil Ihrer Ausbildung in unserem Berufsbildungswerk, den anderen Teil im Betrieb. VAmB bietet durch die Vermittlung wertvoller Praxiserfahrung eine systematische Vorbereitung auf die Berufstätigkeit. Von dieser Kooperation profitieren alle: Sie selbst erhalten wichtige Einblicke in betriebliche Abläufe, Unternehmen und Organisationen lernen Sie frühzeitig kennen und wir als Berufsbildungswerk können Sie trotz enger Betreuung an die realen Anforderungen der Arbeitswelt heranführen.
Junge Menschen mit individuellem Förderbedarf, für die die Unterstützung eines Berufsbildungswerkes unerlässlich ist, erhalten durch diese attraktive Form der Ausbildung die Chance auf inklusive betriebliche Anteile und zukunftsfähige Teilhabe. VAmB trägt gezielt dazu bei, Sie nach Ihrem erfolgreichen Ausbildungsabschluss in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Weitere Informationen finden Sie in unserem Informations-Blatt oder in der ausführlichen Broschüre im DOWNLOADBEREICH.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zur Verzahnten Ausbildung mit Berufsbildungswerken persönlich. Rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Informationen zum Ausbildungsmodell

Praxisbeispiel Steuerfachangestellter

Christian bei der Steuerkanzlei Dr. Münch
„Zuverlässig, eigenständig und sorgfältig" – so beschreibt das fünfköpfige Team den angehenden Steuerfachangestellten. Und Dr. Münch, Steuerberater und Inhaber der Kanzlei fügt hinzu: „Er arbeitet gewissenhaft und ist bei allen Kollegen beliebt – das läuft alles super." Christian selbst hat inzwischen gelernt, mit seinem Handicap umzugehen. Die anfänglichen Blockaden haben ihn immer wieder an sich zweifeln lassen und seinen Blick auf vermeintlich nicht zu bewältigende Hürden gelenkt, anstatt Lösungen zu finden. „Du schaffst das!" motivieren ihn seine Arbeitskollegen, wenn er neue Aufgaben anpackt. „Ich hatte schon einmal eine Ausbildung begonnen, das ging gründlich schief. Auch wenn ich inzwischen selbstbewusster geworden bin, hätte ich mir eine weitere Lehre ohne ein Berufsbildungswerk nicht zugetraut". Der 23-jährige absolviert im Berufsbildungswerk eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten im Rahmen von VAmB. In seiner sechsmonatigen Praxisphase hat Christian in der Kanzlei Dr. Münch in Heidelberg gearbeitet – und ist auch heute noch an festgelegten Tagen vor Ort, um das Team zu unterstützen.

Praxisbeispiel Fachkraft für Lagerlogistik

"Ich bin von der Firma LÜTTICH"
Andreas Lüttich ist geschäftsführender Gesellschafter der Sinsheimer LÜTTICH GmbH, einem Spezialisten für innovative Lösungen aus dem Druck-, Scan- und Kopiersysteme-Bereich. Herr Lüttich kennt seinen Azubi, den er in Kooperation mit dem SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd ausbildet, genau: "Florian ist ein wandelndes Fußball-Lexikon und immer für einen Spaß zu haben".

Das moderne Logistik-Zentrum im Kraichgau ist Florians Revier, hier verbringt er einen Teil seiner Ausbildung. Wareneingang und -ausgang, die Einlagerung von Gütern sowie die Kommissionierung zählen ebenso zu seinen Aufgaben wie der direkte Kontakt mit Kunden. Gerade letztere Tätigkeit ist für den jungen Mann nicht immer einfach, denn Florian ist Autist. Den Staplerführerschein hat er ebenfalls bereits in der Tasche. „Florian arbeitet motiviert und zuverlässig – auch wenn hin und wieder mal ein Fehler vorkommen kann. Seine Stärken spielt er dann bei wiederkehrenden Aufgaben voll aus", so Ausbilder Zimmermann.

Das BBW Neckargemünd ist immer zur Stelle, um mit Know-how und Tatkraft zu unterstützen. Da alle an einem Strang ziehen, können sich VAmB-Azubis entfalten und die Betriebe profitieren langfristig von gut ausgebildeten Fachkräften.

Ihre Ansprechpartner

Heike Walter


Koordinatorin Betriebliche Ausbildung/VAmB


E-Mail: heike.walter@no-spamsrh.de
Telefon +49 (0) 6223 89-1085

E-MAIL SCHREIBEN

Klaus Imhof


Referent Betriebliche Ausbildung und VAmB I Unternehmenskontakte


E-Mail: klaus.imhof@no-spamsrh.de
Telefon +49 (0) 6223 89-1058

E-MAIL SCHREIBEN
News
Downloads
Kontakt
360°