20.03
2019

Auszubildende schreiben für Neckargemünd aktuell

Auszug der Zeitschrift Neckargemünd aktuell

Unsere Azubis schreiben für "Neckargemünd aktuell".

In den letzten zwei Ausgaben von „Neckargemünd aktuell“ sind einige Artikel erschienen, die von Auszubildenden der Berufsschule am SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd GmbH recherchiert und verfasst worden sind. Wie kam es dazu? Zum schulischen Teil der Ausbildung am BBW gehört u.a. die Förderung der Schreibkompetenz. Dazu gibt es seit einigen Jahren verschiedene Projekte. Regelmäßig nehmen einige Klassen am „Zeitungsflirt“ teil, der von der Rhein-Neckar-Zeitung organisiert wird. Neben der Zeitungslektüre schreiben die teilnehmenden Auszubildenden auch eigene Zeitungsartikel.

Dabei entstanden auch schon preisgekrönte Artikel, wie beispielsweise im Jahr 2018. Das zweite Projekt ist der große „Schreibwettbewerb“, der alle zwei Jahre stattfindet. Auszubildende reichen selbst verfasste Texte zu einem vorgegebenen Thema ein, die nach Auswahl durch eine Jury in einem Buch veröffentlicht und teilweise mit Preisen ausgezeichnet werden. Als im letzten Schuljahr hierbei auch erstmalig drei journalistische Texte eingereicht wurden, entstand die Idee, das journalistische Schreiben gesondert zu unterstützen.

Um das neue Projekt nach Absprache mit der Geschäftsführung anzustoßen und zu unterstützen, konnte die Berliner Journalistin, Jugendbuchautorin und frisch gebackene „Feuergriffel“-Preisträgerin Tania Witte für einen zweitägigen Workshop zum journalistischen Schreiben gewonnen werden. Neben vielen interessierten Auszubildenden aus verschiedenen Ausbildungsbereichen nahmen auch vier Lehrerinnen der Allgemeinbildung der Berufsschule teil. Deren Aufgabe ist es nun, die Auszubildenden beim Verfassen ihrer Artikel zu unterstützen und immer wieder neue Schüler*innen dafür zu gewinnen, Artikel für „Neckargemünd aktuell“ zu verfassen.

Der Nutzen für alle liegt auf der Hand: Durch das Schreiben „echter“ Artikel erleben die Teilnehmer die reale Arbeitswelt. Sie müssen ihre Arbeitsschritte von der Kontaktaufnahme über die Recherche bis zum Interview und dem tatsächlichen Verfassen eines Artikels genau planen. Termine exakt einzuhalten entscheidet darüber, ob ihr Artikel erscheinen wird oder nicht. Die nötigen Recherchen und Interviews, die von den Schüler*innen selbstständig durchgeführt werden, unterstützen ihre sozialen Kompetenzen in großem Maße. Und schließlich macht es die jungen Journalisten auch stolz, ihre Artikel in einem öffentlichen Printmedium gedruckt zu sehen.

Nicht zuletzt profitiert auch der Gewerbeverein von der Zusammenarbeit, denn das vierteljährlich erscheinende Blatt wird so auch von den vielen Auszubildenden am Neckargemünder BBW interessiert wahrgenommen.
Wir wünschen uns weiterhin viele interessierte Auszubildende und freuen uns auf gute Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein und „Neckargemünd aktuell“!

Zurück

Ihre Ansprechpartner

Alexandra Kerbach


Leitung Marketing


E-Mail: alexandra.kerbach@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2114

Email schreiben
Simon Stadler

Simon Stadler


Marketing und Kommunikation


E-Mail: simon.stadler@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-1017

Email schreiben
News
Downloads
Kontakt
360°
Video