News des BBWN

Nes vom SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd.

05.04
2014

BBW Info-Tag 2014

Mehr als 80 Besucher schauten hinter die Kulissen unseres Berufsbildungswerks

SRH Holding Logo

Kürzlich hat das SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd Schüler, Lehrer und Eltern zu einem Info-Tag eingeladen. Die Resonanz war groß: über 80 Besucher waren gekommen, um nach einer Einführungspräsentation die Räumlichkeiten des Hauses zu besichtigen. Interessierte hatten zudem die Möglichkeit, bei einem Come together Gespräche mit Mitarbeitern der Bildungseinrichtung zu führen.
Neben dem Internat konnten die Besucher die Ausbildungsbereiche Elektrotechnik, Elektronik und IT, den kaufmännischen Zweig sowie Berufe rund um Metalltechnik und Technisches Produktdesign kennenlernen. Dass der ein oder andere interessante Beruf unterschätzt wird, hat sich unter anderem in der Metallwerkstatt gezeigt. Die Arbeit beispielsweise von Industriemechanikern wird nach wie vor mit schwerer handwerklicher Tätigkeit in Verbindung gebracht, obwohl diese Vorstellung längst überholt ist. Heute planen und organisieren Industriemechaniker Arbeitsabläufe, sie kontrollieren und bewerten Arbeitsergebnisse, erstellen Programme und technische Dokumentationen. Ferner wenden sie Normen und Richtlinien zur Sicherung der Prozess- und Produktqualität an und tragen im Betrieb zur ständigen Verbesserung von Arbeitsabläufen bei. Nur ein Teil der Arbeit erfolgt noch an Maschinen und selbst diese sind modern, computergestützt und bedürfen meist nur noch der numerischen Steuerung.

Ergänzt wird die Ausbildung im Berufsbildungswerk Neckargemünd durch betriebliche Praktikumsphasen, in denen unter anderem die inhaltlich-fachliche Qualität der Ausbildung erhöht wird. Die jungen Menschen beginnen so frühzeitig, mit potenziellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten und sich durch Bewerbungstrainings auf den Einstieg in die Arbeitswelt vorzubereiten.

Das SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd bietet jungen Menschen mit individuellem Förderbedarf die Möglichkeit, eine außerbetriebliche Berufsausbildung zu absolvieren. Das Angebot umfasst über 40 staatlich anerkannte Ausbildungsberufe, Berufsfindung und Arbeitserprobung, Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen, Jugendhilfe sowie eine gewerblich-technische Berufsfachschule und E-Learning-Angebote. Die individuelle Förderung in allen Bereichen, unterstützt von medizinisch-therapeutischen und sozialpädagogischen Diensten, ist entscheidend für einen erfolgreichen Ausbildungsverlauf.

Zurück

Ihre Ansprechpartner

Alexandra Kerbach


Leitung Marketing


E-Mail: alexandra.kerbach@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2114

Email schreiben
Simon Stadler

Simon Stadler


Marketing und Kommunikation


E-Mail: simon.stadler@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-1017

Email schreiben
Video
360°
Downloads
Kontakt