28.09
2016

Fit für die Arbeitswelt –147 Absolventen des Berufsbildungswerks Neckargemünd starten ins Berufsleben.

Fit für die Arbeitswelt – Mit ihrer Ausbildung in der Tasche verlassen diesen Herbst 147 Absolventen das Berufsbildungswerk Neckargemünd und starten ins Berufsleben.

Stolz präsentieren die Preisträger des Berufsbildungswerks Neckargemünd ihre Auszeichnungen

Die jungen Menschen konnten nicht nur mit der hervorragenden Bestehensquote von 96 % überzeugen. Sieben Absolventen haben zudem einen Traum-Durchschnitt von besser als 1,3 erzielt und sich damit auf höchstem Niveau für den Arbeitsmarkt qualifiziert.

„Der arme Mann denkt nur an die Gegenwart, der reiche an die Zukunft! Unsere Auszubildenden haben sich mit Fleiß und Energie, Wissen und Können erworben, um sich eine eigene Zukunft zu schaffen!“ konstatiert Frank Paratsch, Geschäftsführer des Neckargemünder Unternehmens in seiner Begrüßungsrede. „Sie haben die Ausbildungsjahre für ihre berufliche Laufbahn investiert und mit dieser Feier möchten wir zeigen, dass sich dieses Investment gelohnt hat!“ Die jungen Abgänger wurden in mehr als 40 verschiedenen, qualifizierten Berufen der Bereiche Wirtschaft und Verwaltung, Elektrotechnik / Elektronik und IT sowie Fahrzeug- und Metalltechnik / Technisches Produktdesign ausgebildet. Nach den erfolgreich bestandenen Prüfungen vor der Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar, der Handwerkskammer, dem Oberschulamt, dem Regierungspräsidium Karlsruhe sowie der Steuerberaterkammer Nordbaden, wurden den Berufsanfängern nun ihre Abschlusszeugnisse überreicht. Die besten Prüflinge erhielten zudem Auszeichnungen und Preise – unter anderem für den Erwerb des Zertifikats „erp4school“. Das Berufsbildungswerk Neckargemünd schult in Zusammenarbeit mit seinem Kooperationspartner SAP SE dieses ERP- System. 

Das Projekt hat zum Ziel, den Auszubildenden Unternehmensprozesse anschaulicher zu vermitteln. Dabei wird von einer Prozessproblematik als Lernsituation ausgegangen. Möglich wurde diese Kooperation durch das Programm „University Alliances“ von SAP. 

Die Berufsausbildung in Neckargemünd folgt einem bewährten Konzept: Nach einer auf wissenschaftlichen Testverfahren basierenden Potenzialanalyse und einer Eignungsabklärung durchlaufen die jungen Menschen entweder zuerst ein berufsvorbereitendes Bildungsprogramm, oder aber sie steigen direkt in die Ausbildung ein.

Dank der hauseigenen Berufsschule - über 100 der insgesamt 580 Mitarbeiter gehören alleine zum Lehrerkollegium - können die schulischen Kenntnisse ebenso wie alle praktischen Ausbildungsinhalte direkt vor Ort vermittelt werden. Schon bevor die Auszubildenden ihre Abschlussprüfung vor der lHK oder einer anderen zuständigen Kammer abgelegt haben, sorgte die Abteilung Arbeitsintegration bereits für umfangreiche Trainings- und Coaching-Angebote beim Weg in den künftigen Job.

Mit seinem breiten, theoretischen und praktischen Ausbildungsprogramm positioniert sich das Neckargemünder Unternehmen nicht zuletzt gegenüber mittelständischen Arbeitgebern aus der Region als attraktive Personalquelle für hochqualifizierte Fach- und Nachwuchskräfte. 

Zurück

Ihre Ansprechpartner

Alexandra Kerbach


Leitung Marketing


E-Mail: alexandra.kerbach@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2114

Email schreiben

Simon Stadler


Kommunikation


E-Mail: simon.stadler@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-1017

Email schreiben
Online Rundgang
Videos
Info-Tour
Downloads