06.03
2014

Lesung mit Antje Wagner

Die bekannte Autorin liest im SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd aus ihrem Buch „Vakuum“

Autorin Antje Wagner

Antje Wagner begeisterte die Azubis im BBW Neckargemünd

Kürzlich stellte Autorin Antje Wagner Auszubildenden des SRH Berufsbildungswerks Neckargemünd ihren Roman „Vakuum“ vor:
Am 17. August, exakt um 15:07 Uhr bleibt die Zeit stehen und Menschen und Tiere sind von der Erde verschwunden. Diese Katastrophe haben nur fünf junge Menschen überlebt, unter anderem das 16-jährige Mädchen Kora. Die Protagonistin nimmt die Auszubildenden mit auf ihre spannende Reise durch eine leer gefegte Welt…

Die Idee, die Autorin ins Berufsbildungswerk Neckargemünd einzuladen, ist im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft „Kreatives Schreiben“ der Abteilung Allgemeinbildung unter Leitung von Gabriele Bauschke-Zimmermann entstanden. Die Arbeitsgemeinschaft gibt den Auszubildenden Raum, sich durch Schreiben auszudrücken - im Bewusstsein, dass Schreiben sehr häufig nicht nur künstlerischer Ausdruck einer persönlichen Phantasie ist, sondern auch dazu dient „sich etwas von der Seele zu schreiben“, eigene Erlebnisse zu fiktionalisieren oder auch dazu einer Gedanken- und Gefühlswelt Ausdruck zu verleihen, die vielleicht sonst verschlossen bliebe. Die beiden Deutschlehrerinnen Daniela Müller und Dorothee Rauschenberger redigieren die Texte der kreativen Azubis, geben Tipps und animieren zum Schreiben, indem sie Anlässe dafür bieten. 

Die Förderung der Kulturtechnik „Lese- und Schreibkompetenz“ unserer Auszubildenden ist Teil des pädagogischen Auftrags des Berufsbildungswerks. Lesungen oder Werkstattgespräche mit Autoren bieten gute Möglichkeiten für die Azubis mit professionell Schreibenden in Kontakt zu kommen und von deren Tipps zu profitieren. So konnten wir im vergangenen Herbst bereits die Heidelberger Autorin Jagoda Marinic in unserem Berufsbildungswerk zu einem Austausch mit den Jugendlichen begrüßen.
Des Weiteren haben Azubis im Rahmen von Poetry Slams, „Lyrik-Tagen“ und einer öffentlichen „Debatte“ ihr Können unter Beweis gestellt. Jedes zweite Jahr hat sich ein Schreibwettbewerb inzwischen fest etabliert, dessen Höhepunkt eine Preisverleihung und Lesung der Preisträger bildet; ein Großteil der eingereichten Geschichten und Gedichten wird hausintern in einem Buch veröffentlicht. 

Zurück

Ihre Ansprechpartner

Alexandra Kerbach


Leitung Marketing


E-Mail: alexandra.kerbach@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2114

Email schreiben

Simon Stadler


Kommunikation


E-Mail: simon.stadler@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-1017

Email schreiben
Online Rundgang
Videos
Info-Tour
Downloads