01.07
2020

Neue Ausbildungsordnung für Mediengestalter/innen für Bild & Ton

Auszubildender Mediengestalter für Bild und Ton sitzt am Regiepult.

Ab 1. August gilt auch im SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd die neue Ausbildungsordnung für Mediengestalter/innen für Bild und Ton. Damit werden produktionstechnische und organisatorische Veränderungen künftig noch besser in die Ausbildung integriert.

Ganz konkret ändert sich dabei Folgendes:

  • Elektrotechnik wird reduziert, informationstechnische Ausbildungsinhalte ausgeweitet.
  • Die Zusammenarbeit von MediengestalterInnen Bild und Ton mit Redaktionen nimmt künftig einen größeren Stellenwert ein. Azubis sollen daher nun nicht nur redaktionelle und mediale
  • Konzepte erfassen und auswerten, sondern auch Programmmitarbeiter bzw. Kunden bei der Erstellung dieser Konzepte unterstützen.

Um Trends und Technologien zu berücksichtigen, wird der Beruf zudem in folgenden Punkten modernisiert:

  • Vernetzte und digitalisierte Produktion von Inhalten
  • Datensicherheit und –management
  • Crossmediale Vermarktung von Inhalten
  • Neue Darstellungsformen (360°-Welten, Augmented Reality, Virtual Reality)

Eine weitere besondere Neuerung ist außerdem die Einführung von zwei Wahlqualifikationen.

Seit 2009 bilden wir in unserer Agentur, interface. die medienwerkstatt, im SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd anhand realer Aufträge Mediengestalter/innen für Bild und Ton aus.

In enger Zusammenarbeit mit dem Bereich Digital & Print haben Auszubildende der Mediengestaltung bereits viele externe und interne Projekte realisiert. Die Ausbildung erfreut sich innerhalb unseres Bildungsangebots großer Beliebtheit.

 

Zurück

Ihre Ansprechpartner

Alexandra Kerbach


Leitung Marketing


E-Mail: alexandra.kerbach@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2114

Email schreiben

Simon Stadler


Kommunikation


E-Mail: simon.stadler@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-1017

Email schreiben
Online Rundgänge
Videos
Info-Tour
Downloads