03.04
2014

Praxisnahe Ausbildung mit SAP-Software

SAP University Alliances und SRH Berufsbildungswerk präsentierten sich gemeinsam auf der DIDACTA

Gemeinsamer Messeauftritt mit der SAP nd dem Deutschen ÜbungsFirmenRing

Der Gemeinschaftsstand mit der SAP und dem Deutschen ÜbungsFirmenRing

Auf der diesjährigen DIDACTA in Stuttgart war das Hochschulprogramm SAP University Alliances (UA) mit seinen Kooperationspartnern SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd und dem Deutschen ÜbungsFirmenRing mit einem gemeinsamen Messestand vor Ort. Dieser wurde von der Zentralstelle des Deutschen ÜbungsFirmenRings initiiert. Die SAP AG hat das UA-Programm ins Leben gerufen, um von Anfang an eine praxisnahe und zukunftsorientierte Ausbildung mit SAP-Anwendungen zu gewährleisten. Durch die Kooperation können die Auszubildenden unseres BBWs im Rahmen des Projekts „erp4school“ mit dem professionellen ERP-System (ERP = Enterprise Resource Planning - Unternehmensressourcenplanung) der SAP arbeiten. Am Ende der Ausbildung erwerben die jungen Menschen ein Zertifikat, das die Anwenderkenntnisse bescheinigt. Diese Zusatz-qualifikation ist ein Wettbewerbsvorteil bei der späteren Jobsuche und kann die Eintrittskarte in den Beruf sein. Das ERP-System ist in der Lage, sämtliche relevanten Unternehmensabläufe wie z.B. Logistik, Personal und Rechnungswesen direkt vor Ort im Berufsbildungswerk zu simulieren und somit eine hoch-realistische, virtuelle Arbeitsumgebung zu schaffen. Ziel dabei ist es, den Auszubildenden die Prozesse innerhalb eines Unternehmens als Ganzes begreifbar zu machen.

Didaktisch aufbereitete Lernmodule orientieren sich dabei an den Bildungsplänen und können direkt in der Ausbildung eingesetzt werden. Der fachliche Support, regelmäßige Workshops und die Bereitstellung von Informationen und Lehrszenarien runden das Angebot ab. Da sich auf der DIDACTA rund 90 000 Besucher unter anderem über Bildungstrends und Perspektiven informieren konnten, war die Messe sowohl für die SAP University Alliances, als auch den Kooperationspartner ein ideales Forum für die Präsentation des Software-Programms.

An fünf Tagen gab es in den Bereichen Kindertagesstätten, Schule/Hochschule, neue Technologien, Berufliche Bildung/Qualifizierung und Ministerien/Institutionen/Organisationen viel zu entdecken. Über 900 Aussteller präsentierten spannende Innovationen für die Bildung: Sprechende Roboter, elektronische Schülerfeedback-Systeme, Hilfsmittel für inklusiven Unterricht, neue Onlineportale für digitale Schulbücher, Geräte und Systeme für die berufliche Bildung, Cyber Classrooms ebenso wie klassische Lehr- und Lernmaterialien und Bildungsmedien aller Art.

Hier können Sie sich die Pressemitteilung zur DIDACTA 2014 als PDF herunterladen!

Zurück

Ihre Ansprechpartner

Alexandra Kerbach


Leitung Marketing


E-Mail: alexandra.kerbach@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2114

Email schreiben

Simon Stadler


Kommunikation


E-Mail: simon.stadler@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-1017

Email schreiben
Online Rundgang
Videos
Info-Tour
Downloads