News des BBWN

Nes vom SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd.

07.05
2014

Sozialdezernent informierte sich über inklusive Modelle

SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd ebnet jungen Menschen mit Handicap den Weg in die Arbeitswelt

Sozialdezernent Schulz im BBWN

Sozialdezernent Schulz im BBWN

Um sich vor Ort ein Bild von den umfangreichen Ausbildungsmöglichkeiten zu machen besuchte kürzlich der Sozialdezernent des Rhein-Neckar-Kreises, Roland Schulz, das SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd. Das Unternehmen ermöglicht mehr als 700 jungen Menschen mit individuellem Förderbedarf eine außerbetriebliche Berufsausbildung. 

Geschäftsführer Frank Paratsch stellte Schulz unter anderem das inklusive Ausbildungsprogramm „VAmB“ – Verzahnte Ausbildung mit Berufsbildungswerken - vor. Durch seine enge Verzahnung zwischen der hohen Ausbildungskompetenz des Berufsbildungswerks auf der einen Seite mit der Berufspraxis in realen Wirtschaftsunternehmen auf der anderen Seite stellt das Modell für die Auszubildenden ein ideales Sprungbrett in die Arbeitswelt dar. Durch die Kooperation mit externen Partnerbetrieben erleben die jungen Menschen betriebliche Abläufe hautnah mit und profitieren somit von praktischer Erfahrung und wertvollen Kontakten zu potenziellen Arbeitgebern gleichermaßen.
Parallel bereiten Integrationsberater des Berufsbildungswerks die Auszubildenden bereits während der Ausbildung auf den Berufseinstieg vor. Angefangen mit einer realistischen beruflichen Zielsetzung bis hin zur Entwicklung geeigneter Bewerbungsstrategien leistet die Arbeitsintegration auch nach Ausbildungsende wertvolle Unterstützung.

Laden Sie sich die Pressemitteilung als PDF herunter. 

Zurück

Ihre Ansprechpartner

Alexandra Kerbach


Leitung Marketing


E-Mail: alexandra.kerbach@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-2114

Email schreiben
Simon Stadler

Simon Stadler


Marketing und Kommunikation


E-Mail: simon.stadler@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 6223 89-1017

Email schreiben
Video
360°
Downloads
Kontakt